Live-Streaming

  0221 / 456 76212

  

Ihr wollt möglichst einfach viele Leute an unterschied-
lichen Orten erreichen?

Dann geht live und tauscht Euch so direkt mit Euren Kunden, Mitarbeitern oder Followern aus. Über Live-Streams erreicht Ihr ein großes Publikum ohne eine ganze Halle mieten zu müssen und könnt trotzdem direkt auf Feedback oder Fragen aus der Community reagieren. Gerade in Zeiten von Corona ermöglicht Live-Streaming Kommunikation ohne persönliche Nähe und bequem von zu Hause aus. Zudem ist Live-Streaming sehr beliebt: Live-Streams werden dreimal länger angeschaut als normale Videos und zehnmal häufiger kommentiert. Ihr könnt Live-Streams über offene Kanäle wie YouTube, Twitter, LinkedIn, Facebook oder WeChat anbieten. Aber auch geschlossene und datensichere Kanäle sind problemlos möglich.

120
Mitarbeiter

+5.000
Videos

2
Standorte

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Dominik Matyka, Chief Advisor DMEXCO über die Zusammenarbeit mit make/c

Was ist Live-Streaming?
Eine kurze Definition

Unter Live-Streaming versteht man ein Streaming-Media-Angebot, das in Echtzeit bereitgestellt wird. Eine solche Echtzeitübertragung kann sowohl als Videostream als auch als Audiostream erfolgen.

Im klassischen TV zählen Live-Shows seit Jahrzehnten zu den beliebtesten Formaten. Diese Attraktivität lässt sich auch mit Live-Streams ins Netz transportieren. Besonders beliebt sind interaktive Live-Übertragungen, auch Live-Webcasts genannt, bei denen die Nutzer die Möglichkeit haben Fragen zu stellen und so auf das gesendete Format direkten Einfluss zunehmen. Bei Lehrveranstaltungen, die live übertragen werden, spricht man von Webinaren.

Bei allen Formen gilt das alte TV Motto „live ist live“. Das heißt wenn Ihr Euch für diese Kommunikationsform entscheidet, solltet Ihr Euch nicht auf Experimente einlassen und einen erfahrenen Partner auswählen.

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Zurich Live-Stream “Behind the Scenes”

Late-Night-Show mit Big Band, Gästen und Einspielern – live im Netz für 3.000 Mitarbeiter

Was das Besondere an dieser Veranstaltung war, welche Herausforderungen so ein Projekt mit sich bringt und wie die Realisation unter strengen Corona-Maßnahmen zu bewältigen ist, erzählt uns make/c Key Account Manager Michael Ramlau, der als Projektleiter ein ¾ Jahr mit viel Einsatz und Engagement den Kundenauftrag verantwortet hat.

weiter lesen

make/c und ZURICH Versicherung begeistern Mitarbeiter mit digitalem Event.

Michael, du hast das Kreativ-Konzept für das Live Event in enger Zusammenarbeit mit der Zurich Versicherung entwickelt.
Was waren die Besonderheiten an diesem Projekt?

„Das Besondere war sicherlich der Eventcharakter. Es war kein einfacher Live-Stream, indem vor laufender Kamera Inhalte „stumpf“ weitergegeben wurden. Wir haben eine „Late-Night-Show“ inszeniert – mit allem was dazu gehört: charmanter Moderator, Livemusik, Talkrunden mit spannenden Gästen und natürlich auch vorproduzierten Einspieler mit Comedy-Charakter – und das alles vor einem aufwändigen Bühnenbild mit XXL Leinwänden und überraschenden Effekten für die Mitarbeiter. Wir haben es geschafft, eine Alternative zu einem monotonen Stream wortwörtlich auf die Bühne zu bringen – und das komplett angepasst auf die Strategieinhalte der ZURICH Versicherung.”

Klingt nach einem großen Show-Event. Habt ihr alles Live vor Ort produziert?

„Nein, so ein komplexes Event von immerhin 2 Stunden kann ohne aufwändige Proben nicht ohne Weiteres komplett live produziert werden. Hinzu kommt, dass Vorstände von Unternehmen und wichtige Führungspersönlichkeiten relativ wenig Zeit haben, sodass wir Live on Tape aufgezeichnet haben. Das heißt, wir hatten die Möglichkeit, die Kamera nach einzelnen Szenen abzusetzen oder auch mal, wenn etwas schiefgegangen ist, neu anzusetzen. Das vereinfacht die Produktion enorm und ist eine gute Methode, die Protagonisten professionell ins richtige Licht zu rücken. Auch haben wir im Vorfeld einige Einspieler produziert, die der Show das „gewisse Etwas“ verliehen haben. Am Ende wurden all die Takes am gleichen Tag „zusammengefahren“ und es sieht aus wie live produziert!“

Was wird benötigt, um so eine Produktion audiovisuell erfolgreich umzusetzen?

„Wir haben uns als Produktionsort die Balloni Hallen in Köln Ehrenfeld ausgesucht. Zum einen passte das Ambiente hervorragend zu dem Strategie-Thema der ZURICH, „Zugfahrt in Richtung 2023“ und zum anderen bieten die Hallen genügend Platz für Technik, Requisite und Personal. Wir hatten vor allem sehr viel Ton- und Lichttechnik vor Ort im Einsatz. Besonders weil wir mit den Heavy Tones, bekannt aus der TV Kultssendung „TV Total“, eine achtköpfige Big Band abgemischt und in die Sendung intrigiert haben.
Gleichzeitig haben wir die Balloni Hallen technisch hochwertig ausgestattet, um eben auch diesen Showcharakter zu ermöglichen und einen einwandfreien Stream für knapp 3.000 Zuschauer zu gewährleisten. Die Zugänge für die Mitarbeiter, wurden alle separat verschickt mit von uns gestalteten „hybriden“ Einladungen mit analogen und digitalen Elementen, die sich als roter Faden auch in der späteren Show wiederfanden.
Wir haben vor Ort eine Bühne für die Moderation aufgebaut, ein 2 Meter hohes Eisengerüst, auf dem wir die Band platziert haben. Als Hintergrundbild wurden zwei sehr großen Video Leinwände mit 3D Content bespielt, die letztendlich viel zu der Stimmung beigetragen haben. Das alles funktioniert natürlich nur mit ausreichend Personal. Wir waren mit knapp 30 Mitarbeitern vor Ort, darunter Regisseur, Kameraleute, Tonmeister, Techniker und Cutter. “

Welche Herausforderung bringt eine Produktion mit 30 Mitarbeitern in Corona-Zeiten mit sich?

„Das war sicherlich eine der ganz großen Herausforderungen, vor allem weil die Infektions-Zahlen ja vor der Veranstaltung gestiegen waren. Die Gesundheit der Teilnehmer und Mitarbeiter steht natürlich an erster Stelle. Da gehen wir kein Risiko ein. Neben dem Einhalten der allgemeinen Corona-Schutzmaßnahmen haben wir noch am selben Tag der Produktion alle Drehbeteiligten auf Corona getestet: Von der Visagistin über Kameraleute bis hin zu den Vorständen unseres Kunden – alle mussten einen negativen Test vorlegen – ohne den durfte niemand die Produktionshallen betreten!“

Wie kompliziert ist das Testverfahren für einen solchen Dreh?

„Dank der mittlerweile sehr zuverlässigen und guten Corona-Schnelltests, haben wir die Durchführung der Tests erstaunlich schnell und zuverlässig über die Bühne gebracht – klang erst einmal alles komplizierter, als es nachher war.
Es funktionierte wirklich hervorragend. Selbst das Aufbau-Team am Vortag ist komplett getestet worden.“

Wie kam das LIVE Event denn bei den Mitarbeitern an? Was ist dein Resümee?

„Das LIVE Event war ein voller Erfolg. Fast 3.000 Mitarbeiter haben die Sendung durchgehend angeschaut.”

Zum Schluss: was war dein Highlight dieser Veranstaltung?

„Mein Highlight dieser Veranstaltung war sicherlich, dass die Ideen, die wir gemeinsam mit ZURICH entwickelt haben, funktioniert haben. Sehr geholfen haben dabei sicher auch die dreidimensionalen Video-Visualisierungen, die ich im Vorfeld angelegt habe. Die Planung ist das A und O. Auch um den Kunden im Vorfeld abzuholen. Wir visualisieren jedes Detail dieser ganzen Szenerie, wie das Bühnenbild, die Videos, die Leinwände etc., sodass der Kunde immer dabei ist und sich ein detailliertes Bild davon machen kann, wie die Show nachher aussieht.
Und das ist eigentlich der schönste Erfolg, den ich haben kann: zu sehen, wie schön das Konzept aufgeht.“

Unsere Partner bei contentmanager haben ein Whitepaper zum Thema “Virtuelle Events” verfasst. Ihr könnt es hier herunterladen.

Die Vorteile von Live-Streaming

AUTHENTISCH

Von Live-Produktionen geht eine besondere Aura aus, die Zuschauer an sich schon fasziniert. Hier können die User Eurer Marke und Botschaft ganz nah kommen.

KOSTENEFFIZIENT

Die Kommunikation erfolgt kostengünstig. Kosten für Locations, Catering, Anreise bspw. für Mitarbeiter etc. entfallen weitestgehend.

KONTAKTARM

Ihr könnt aktuell keine Großveranstaltung durchführen, habt aber Euren Mitarbeitern oder Kunden trotzdem was zu sagen? Live-Streams sind Euer Format!

BELIEBT

Live-Streams werden dreimal länger angeschaut als normale Videos und zehnmal häufiger kommentiert. Nutzt verschiedene Plattformen parallel.

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Warum Live-Streaming?

Gerade die Corona-Krise hat gezeigt, dass es nicht immer möglich, aber vielleicht auch nicht immer nötig ist, sich mit einer größeren Gruppe Menschen an einem Ort zu treffen. Um sich trotzdem auszutauschen, bietet die Live-Kommunikation ideale Möglichkeiten. Sie eignet sich um Mitarbeiter anzusprechen, Ergebnisse oder Produkte vorzustellen, Neuheiten zu präsentieren oder von Live-Veranstaltungen zu berichten. So werden Live-Streams für Pressekonferenzen, Produktinnovationen, Botschaften, Events oder Releases genutzt. Mit einfachen Mitteln könnt Ihr auch weitere Gesprächspartner aus der ganzen Welt in den Live-Stream einbinden.

Ein weiterer großer Vorteil: Die Zuschauer müssen nicht anreisen und können trotzdem via Chat Teil einer Interaktion sein. Das stärkt das Gemeinschaftsgefühl, bietet eine größere Nachhaltigkeit und spricht viele Nutzer an. Ein wichtiger Faktor für den Erfolg von Live-Streams ist die Qualität. Verpixelte oder uninspirierte Übertragungen werden von den Nutzern meist nicht weiter verfolgt.

Für Unternehmen bietet Live-Streaming viele Möglichkeiten zur Markenbildung: Branding, Kundenservice, Produktinformationen und das Employer Branding profitieren davon.

Zudem muss ein Live-Stream nicht komplett live sein. Bei Bedarf können Teile voraufgezeichnet und Filme in den Stream integriert werden.

Beispiele unserer Live-Streams

Covestro
DMEXCO@home 2020
Köln Marathon
REWE Bilanz PK

Der Workflow mit make/c

Konzeption

Nach einem Briefing-Gespräch empfehlen wir Euch eine Kommunikationsstrategie, die zu Euren Zielen passt. Darauf aufbauend entwickeln wir ein Konzept und stimmen es mit Euch ab.

Umsetzung

Dann machen wir uns an die Umsetzung. Die richtet sich nach dem Umfang der Produktion. Es besteht die Möglichkeit, dass wir mit unserem Equipment an einem Ort Eurer Wahl produzieren oder bei uns im Greenbox-Studio aufzuzeichnen. Als Live-Stream-Anbieter mit viel Erfahrung empfehlen wir Zeit für einen Testlauf einzuplanen.

Fertigstellung

Da wir auf 120 Mitarbeiter und eine recht einmalige Infrastruktur in NRW mit Standorten in Köln und Essen sowie bundesweiten und internationalen Partnern zurückgreifen können, sind wir auf kurzfristige Projektanpassungen sowie hohen Termindruck vorbereitet und können auch große Projektanfragen ohne Probleme stemmen.

Distribution

Wir helfen Euch auch bei der Reichweitenoptimierung. Live-Streams generieren von Natur aus mehr Aufmerksamkeit. Je nach Wunsch können wir verschiedene Social Media Kanäle und Eure Website gleichzeitig nutzen. Auch eine spätere On-Demand-Distribution durch uns ist möglich.
Wir bieten dafür nationale und internationale Lösungen, auf Wunsch auch mit Performance Tracking.

Was kostet eigentlich ein Live-Stream?

Der Preis hängt von vielen Faktoren ab. Die meisten Live-Streams kosten bei uns zwischen 5.000 und 12.000 Euro. Nach oben und unten gibt es aber kaum Grenzen. Braucht Ihr zum Beispiel zusätzliche Einspieler, Grafiken, etc.? Die können wir bequem vorproduzieren und dann in den Live-Stream einbinden. Oder Ihr wollt die Streams nicht öffentlich zugänglich machen sondern über eine geschützte Plattform? Das ist gegen einen kleinen Aufpreis problemlos möglich.

Darum könnt Ihr Euch auf uns verlassen!

Ob Realdreh, Live-Stream, 2D/3D-Animation oder AR/VR-Lösung – Wir, als Video-Experten mit über 4.000 produzierten Videos, helfen Euch, die richtige Video-Marketing-Kampagne für Euer Unternehmen zu finden und umzusetzen.

Wir vereinen die Vorteile einer Agentur mit denen einer Produktionsfirma und behalten alles in einer Hand: Wir entwickeln Ideen, planen und rücken durch unsere professionelle Umsetzung EUre Live-Inhalte in den Fokus: Wir bieten Live-Streams über verschiedene Plattformen wie Facebook, LinkedIn oder Youtube und auch 360° Streams sind möglich. Dazu kommen wir gerne an einen Ort Eurer Wahl oder drehen ganz einfach in unserem Greenbox-Studio.

Distribution & Performance

…steigert die Reichweite
…sichert KPIs
…stützt virale Effekte

Partner für Agenturen

…skalierbare Dienstleistung
…professionelle Technik
…Video-Know-How

We make your video work!

Schreibt uns!

Marie Lindner

Projektmanagerin Sales

Im Büro, am Set oder bei unseren Kunden:
als Projektmanagerin Sales bin ich seit 2017 Ansprechpartnerin für unsere Kunden und begleite digitale Projekte vom Briefing über die Auftragserstellung bis zur Fertigstellung. Ihr sucht nach einer Expertin für Euer Video Projekt? Ich freue mich auf Euren Anruf!

Distribution & Performance

…steigert die Reichweite
…sichert KPIs
…stützt virale Effekte

Partner für Agenturen

…skalierbare Dienstleistung
…professionelle Technik
…Video-Know-How

We make your video work!

Schreibt uns!

Marie Lindner

Projektmanagerin Sales

Im Büro, am Set oder bei unseren Kunden:
als Projektmanagerin Sales bin ich seit 2017 Ansprechpartnerin für unsere Kunden und begleite digitale Projekte vom Briefing über die Auftragserstellung bis zur Fertigstellung. Ihr sucht nach einer Expertin für Euer Video Projekt? Ich freue mich auf Euren Anruf!